-->

Sonntag, 11. November 2012

[Rezension] Julia für immer



Preis: 17,99€ (Gebundene Ausgabe)
Autor: Stacey Jay
Verlag: Egmont Ink
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3863960216
Leseprobe: *klick*
Bewertung: *****

Kurzbeschreibung:
Ich bin nicht Ariel Dragland, das Mädchen aus einer kleinen Stadt in Kalifornien. Mein Name ist Julia. Und ich bin eine unsterbliche Seele. Jahrhunderte habe ich damit verbracht, in die Körper von Menschen zu schlüpfen und für die wahre Liebe zu kämpfen. Ich habe versucht, ihre Seelen vor Romeo zu beschützen, den ich einst geliebt habe und der mich ermordet hat.
Ja, ich bin die Julia. Und er der Romeo. Er ist in Dylans Körper. Dylan, der Ariel so unendlich verletzt hat. Ich werde nur für eine Weile in Ariels Körper sein, um ihre große Liebe zu finden. Hoffentlich reicht die Zeit, hoffentlich gelingt es Romeo nicht, ihr Glück zu zerstören - und mein eigenes ...
(Klappentext)

Meine Meinung:
Romeo und Julia - wer kennt diese herzzerreißende Liebesgeschichte nicht, die mit Julias Selbstmord endet? Stacey Jay erzählt hingegen eine ganz andere Version von Romeo und Julia. Um Unsterblichkeit zu erlagen, opferte Romeo seine geliebte Julia. Das dachte er zumindest! Als Botschafterin des Lichts ist es fortan Julias Aufgabe, Seelenverwandten zur wahren Liebe zu verhelfen, was Romeo als Söldner zu verhindern versucht. Als Julia Ariels Körper übernimmt, rechnet sie nicht damit, dass es diesmal ihre schwierigste Aufgabe werden wird und sich die Dinge plötzlich ganz anders entwickeln ...

Erzählt wird die Geschichte aus Julias Sicht, die sich im Körper  von Ariel befindet. Dadurch bekommt man sowohl in Julias als auch in Ariels Gefühlswelt einen sehr guten Einblick. Es wird erzählt, wie Ariel sich gefühlt hat, bevor Julia ihren Körper übernommen hat und welch große Beziehungsprobleme sie hat. Julia hat mir manchmal etwas zu viel nachgedacht, was mich aber nicht gestört hat. In Romeos Gedanken bekommt man als Leser auch zweimal einen Einblick. Diese fand ich überraschend nachvollziehbar, weshalb er mir mit der Zeit trotz allem etwas sympathischer wird. Die Ideen der Auren der Liebenden, die verschiedene Farbtöne annehmen mit der Zeit, hat mir sehr gut gefallen. Ebenso das Zusammenspiel von Gut (Botschafter) und Böse (Söldner).

Julia ist ein sehr fürsorglicher, liebevoller Mensch. Auch wenn es ihr oftmals nicht leicht fällt, verfolgt sie jede Sekunde lang ihr Ziel, die beiden Seelenverwandten zusammenzubringen. Besonders gut hat mir auch gefallen, dass Julia auch versucht, das schwierige Verhältnis zu Ariels Mutter zu verbessern.

Romeo war einer der interessantesten Charaktere im Buch. Zu Beginn war er mir einfach nur unsympathisch, da ich ihn arrogant und unausstehlich fand. Nach und nach hat sich dann aber meine Meinung über ihn geändert. Warum das so ist, verrate ich natürlich nicht.

Gemma ist Ariels beste und gleichzeitig einzige Freundin. Von der ersten Sekunde an habe ich mich gefragt, wie Ariel es mit ihr so lange aushalten konnte. Sie ist egoistisch, fies, hinterhältig und besitzergreifend. Zum Schluss übertrifft sie dann echt noch meine schlimmsten Vorstellungen.

Viele Geheimnisse sind in die Geschichte verwoben, sodass sich die wahre Geschichte nur Teil für Teil offenbart. Als die Spannung zum Ende hin seinen Höhepunkt erreicht, erkennt man endlich alle Zusammenhänge und alles fügt sich ineinander wie bei einem Puzzle. Das Ende fand ich persönlich sehr ansprechend. Auch stellt es einen schönen Übergang zum zweiten Teil namens "Romeo für immer" dar.

Fazit: "Julia für immer" konnte mich sehr schnell durch neue Ideen, eine tolle Atmosphäre und authentische Charaktere begeistern. Durch die anhaltende Spannung und einige überraschende Wendungen flogen die Seiten nur so dahin. Für diejenigen, die Romeo und Julia als das tragische Liebespaar in Erinnerung behalten wollen, ist dieses Buch wohl nichts, doch allen anderen empfehle ich dieses Buch!

 

Vielen Dank an Egmont Ink für die Bereitstellung 
des Rezensionsexemplars!

http://profile.ak.fbcdn.net/hprofile-ak-prn1/41804_213894355301025_1195899232_n.jpg

Kommentare:

  1. schön, dass es dir gefallen hat, ich war auch hin und weg ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich jetzt schon darauf, den zweiten Teil zu lesen :) Ich hoffe, der gefällt mir genauso <3

      Löschen
  2. Das Buch steht auf meiner Wunschliste.

    LG May

    AntwortenLöschen
  3. ...meine größte Kritik an dem Buch war der Titel, der eine so abwechslungsreiche, spannende und überzeugende Geschichte nicht erwarten ließ. Aus meiner Sicht ist das Buch ein absoluter Lesetipp. Kann mich deiner wirklich gelungenen Rezension definitiv anschließen :-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kay :) Freut mich, dass dir meine Rezi gefällt!

      Löschen
    2. ...:-) und "Romeo für immer" fand ich auch sehr lesenswert. Ich hoffe, es gefällt dir dann auch!

      LG

      Kay

      Löschen